Tipps und Tricks

Tipps und Tricks

Die perfekte Schuhpflege!

Ein guter Schuh braucht Zeit, auch bei der Pflege. Aber der Aufwand lohnt sich – damit Sie lange Freude an lhren Lieblingsschuhen haben. Die richtigen Pflegemittel bekommen Sie bei lhrem BestPartner, ein paar Tipps zum Umgang mit lhren Schuhen bekommen Sie hier:
Vor dem ersten Tragen: Imprägnieren Sie!

lhre neuen Schuhe sollten schon vor dem ersten Tragen eine Schutzbehandlung gegen Nesse und Flecken erhalten: Beschichten Sie jeden Schuh zwei- bis dreimal gleichmäßig mit einem geeigneten lmprägnierprodukt. Das Leder darf dabei nicht nass werden. Lassen Sie ausreichend Zeit zum einziehen  – und nach dem Trocknen aufpolieren.
Das Eincremen: Sparen Sie!

Pflegemittel sollten dünn und gleichmäßig aufgetragen werden, denn überschüssige Schuhcreme kann sich ablagern und auf Dauer die Atmungsfähigkeit des Leders einschränken.
Nach jedem Tragen: Spannen Sie!

Damit lhr guter Schuh in Form bleibt und Gehfalten geglättet werden, sollte der Schuh nach dem Tragen einen Tag lang mit Schuhspannern aus Holz gestreckt werden.
Nasse Schuhe: Zeitungspapier wirkt Wunder!

Stellen Sie lhre nassen Schuhe niemals zum trocknen an die Heizung, denn heiße Luft macht Leder spröde und brüchig. Stopfen Sie die Schuhe stattdessen mit Zeitungspapier aus, denn das saugt die Feuchtigkeit sehr gut auf.
Schnee- oder und Wasserflecken: Keine Panik!

Unschöne weiße Ränder, hervorgerufen zum Beispiel durch Schnee oder Schweiß, lassen sich mit lauwarmem Wasser wieder abwaschen. Befeuchten Sie immer den ganzen Schuh – allerdings nur von außen -und benutzen Sie zusätzlich eine spezielle Lederseife. Aber Vorsicht: Nähte und Klebestellen (zum Beispiel am Absatz) sollten Sie nicht zu stark befeuchten.